Karte Internet Owls

Die richtigen Einstellungen im AdWords-Werbenetzwerk

Eine kleine aber entscheidende Einstellungsmöglichkeit wird von vielen AdWords-Nutzern immer wieder übersehen und  ist der Grund dafür, warum diese AdWords-Kampagnen dann wenig effektiv sind. Mit AdWords können Sie Ihre Werbebotschaft  dem auf Google suchenden User einblenden (Such-Werbenetzwerk) und auf Webseiten (Display-Werbenetzwerk) die für Ihre Werbung themenrelevant sind platzieren. Wichtig ist an dieser Stelle, dass Sie in einer Kampagne nicht beides tun. Die Klickrate ist einer der wichtigen Faktoren zur Berechnung des Qualitätsfaktors welcher wiederum für das Ranking und den zu zahlenden Preis pro Klick auf Ihre Anzeigen ausschlaggebend ist. Da die Klickraten im Display-Netzwerk erwartungsgemäß deutlich schlechter sind, beeinflussen Sie damit die Klickrate der gesamten Kampagne. Deshalb sollten Sie unbedingt separate Kampagnen für das Such-, und Display-Werbenetzwerk einrichten.

So können Sie die Einstellungen anpassen

1. Wechseln Sie in Ihrem AdWords-Konto auf den Reiter Kampagnen und wählen Sie dann eine aktive Kampagne aus

Anzeigen aller Kampagnen im AdWords-Konto

2. Wenn Sie eine Kampagne ausgewählt haben klicken Sie auf den Menüpunkt Einstellungen

Ausrichten der Kampagne auf das Such-, oder Displaynetzwerk

 

Nun können Sie auswählen in welchem Netzwerk Ihre Kampagne laufen soll.

Bis zum nächsten Schnelltipp
Stefan Fischer